Sekundäres Menü

Physiotherapie Beratung vor Behandlung

Dein Physiotherapeut  

Physiotherapie Beratung vor Behandlung

Physiotherapeuten Konstanz

Dein Physiotherapeut Beratung vor Behandlung

Der Weg zu einem gesunden Rücken wird heutzutage durch die große Angebotsvielfalt der Behandlungsmöglichkeiten von Rückenschmerzen nicht automatisch leichter. Dein Physiotherapeut: Beratung vor Behandlung, am Anfang einer seriösen Therapie Serie, sollte stets ein Erst Gespräch sein.

Am Anfang einer seriösen Einschätzung der relevanten Ursachen Ihrer Beschwerden sollten stets ein genaues Informationsgespräch sowie eine professionelle körperliche Untersuchung stehen.

Dieses Vorgehen setzen wir für qualitative Physiotherapie in unserer Privatpraxis im Rückenzentrum Konstanz grundsätzlich voraus.

Vielerlei diagnostische Ergebnisse aus  Röntgen/CT/MRT  oder die alleinige Asymmetrie der Körperstruktur, erklären nicht immer zwingend die Beschwerden einer Wirbelsäule oder Weichen Struktur.

Oftmals können Beweglichkeitsstörungen  (Gelenk- Blockaden), Belastbarkeitsdefizite der Wirbelsäulenrelevanten Gewebe ( Muskulatur, Knochen, Nerven, Bandscheiben, Bänder, ect.) oder psychosoziale Aspekte die Schmerzen verursachen oder aber verstärken.

Oftmals können operative Eingriffe durch gezieltes körperliches Training, Ergonomische nachhaltige Maßnahmen oder durch physiotherapeutische / Osteopathische Behandlungen vermieden werden.

Physiotherapeuten mit Langjähriger Erfahrung in der Betreuung von Patienten / Kunden mit Schmerzsyndromen des Bewegungsapparates, können oft eine fundierte Untersuchung und Analyse Ihrer individuellen Probleme mit Anspruch leisten.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihre Erstbehandlung.

Dein Physiotherapeut Beratung vor Behandlung

Intervention und Behandlung

Unsere umfangreichen Serviceleistungen in den medizinischen Bereichen der Physiotherapie steigern Ihr Wohlbefinden und fördern Ihre Gesundheit.

Krankengymnastik Physiotherapie: Die Physiotherapie steht für die Behandlung von Krankheiten und beinhaltet sämtliche Untersuchungsmethoden.  Behandlungstechniken, die in Kenntnis der Dysfunktionen des Stütz- und Bewegungsapparates aktiv und passiv mit dem Patienten durchgeführt werden. Es werden auch neurologische Störungen und innere Erkrankungen im akuten sowie im chronischen Verlauf therapeutisch unterstützt und behandelt.

Die umfassende Vorgehensweise, die unsere Physiotherapeuten mitbringen, ergeben sich durch professionelle Aus- und Weiterbildungen in den Kernbereichen Chirurgie, Orthopädie, Neurologie und Innere Medizin. Schwerpunkte in unserer Physiotherapie Praxis sind Schmerz Reduktion, Aufhebung von Bewegungseinschränkungen, Kraftaufbau und die Förderung der freien Beweglichkeit.

Dein Physiotherapeut Beratung vor Behandlung & Trainings Therapeut

Königsdisziplin in der praktischen Physiotherapie – med. Trainings Therapie

Eine gesunde Wirbelsäule braucht Flexibilität und muskuläre Absicherung um den Alltagsbelastungen standzuhalten.

Dies kann durch gezieltes Kraft- und Beweglichkeitstraining und allgemeine sportliche Aktivierung erreicht werden. Grundlage dieses Trainings sollte allerdings immer eine genaue Analyse der individuellen Fähigkeiten und Probleme des Trainierenden sein. Durch über- oder Unterdosierung der Trainingsintensität oder durch falsche Übungsauswahl kann gutgemeintes Engagement sogar schaden!

Besonders bei bestehenden Wirbelsäulenbeschwerden sollte eine professionelle Beurteilung der Einschränkungen und der daraus resultierenden Trainingsanpassungen durch geschultes und erfahrenes Fachpersonal (Med Training Therapie – Zertifiziert) erfolgen.

Zu Beginn steht immer eine genaue Anamnese (systematische Befragung) und eine computergestützte Testung der wirbelsäulenrelevanten Fähigkeiten des Trainierenden.

Diese Informationen bilden die Grundlage für ein 8 – 12 Wochen intensiv betreutes Training.

Bei bereits bestehenden Beschwerden kann unser Programm zur gewohnten Belastbarkeit der Wirbelsäule führen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihre Erstbehandlung.
Funktionelle Trainingstherapie

Dein Physiotherapeut Beratung vor Behandlung

Trainingstherapie Bandscheibe

Dein Physiotherapeut ist auch Trainings Experte

Aufbau Training Bandscheibe

Erfolgreich Rückenbeschwerden meistern!

Muskulatur Dysbalance

Betreutes Training vom Physiotherapeut

Die Nachsorge und Nachhaltigkeit

Präventive Rückenschule

Klettern Trainingstherapie

Therapeutisches Klettern

Die Präventive Rückenschule hat in den letzten Jahren eine grundlegende Veränderung erfahren.

So wurde in früheren Rückenschulen unabsichtlich eine Art „Bewegungsangst“ bei den Teilnehmern ausgelöst, aufgrund von übertriebenen Vorsichtsmaßnahmen gegen mögliche  Überlastungen der Wirbelsäule. Primär wurden die angeblichen Schwachstellen der Wirbelsäule hervorgehoben und es wurde vor vielen natürlichen Bewegungsabläufen „gewarnt“.

Leider führte dies zu übertriebenen Vorsichtsverhalten und damit zur Vermeidung dieser natürlichen und auch gesunden Bewegungen.

Die Wirbelsäule ist eine geniale Konstruktion und durchaus für den aufrechten Gang konzipiert und geeignet. Der Aufbau der Bewegungssegmente  (Wirbel) mit ihren Bandscheiben und der umgebenden Muskulatur bedingen eine extrem gute Widerstandsfähigkeit gegen Alltagsbelastungen. Natürlich braucht diese Fähigkeit regelmäßige Beanspruchung im Sinne eines ausgeglichenen Bewegungs- und Krafttrainings das auf verschiedene Weisen realisiert werden kann.

 

Die Belastbarkeit der Wirbelsäule ist enorm stark, braucht aber auch gesunde und abwechslungsreiche Belastungen.

Achtet man auf übertriebene gerade Haltung z.b beim Sitzen Bücken oder auch beim Heben leichter Lasten, vermeidet man unabsichtlich Bewegungen von der die Wirbelsäule lebt.

Der Hauptantriebsmotor für einen guten Stoffwechsel aller Wirbelsäulengewebe  (Bandscheiben, Knochen, Nerven, Bänder ect.) ist Bewegung und nicht Vermeidung!

Heutige v.a berufliche Belastungen sind in der Regel extrem einseitig und bewegungsarm, dies schadet auf Dauer der Belastbarkeitskapazität der gesamten Wirbelsäule und kann hartnäckige Wirbelsäulenschmerzen hervorrufen.

Unser Rückenschulkonzept hat sich diesen Erkenntnissen angepasst und bietet ihnen aktive Bewältigungsstrategien. Unser Konzept vermittelt rückenstärkenden Lebensstil.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihre Erstbehandlung.

Dein Sport Physiotherapeut bei Freizeit Verletzungen

Sport Physiotherapie

Sport Physiotherapie mit Sport Verletzungenwird als ein Bereich der Physiotherapie beschrieben, der zur nationalen, zukunftsorientierten Gesundheitsförderung und deren Ansprüchen beitragen kann, um so die steigende politische Gewichtung der Gesunderhaltung der Bevölkerung durch sportliche Aktivität zu fördern. Sportphysiotherapeuten im Breitensport arbeiten mit Sportlern aller Alters- sowie Leistungsgruppen, individuell oder in Gruppen, die sich bei sportlicher Aktivität akut verletzt haben oder sich von einer solchen Verletzung erholen. Sportphysiotherapeuten im Leistungssport müssen zudem Fähigkeiten besitzen, den Leistungssportler über spezielle Bewegungsanalyse oder spezifische Trainingsprogramme verletzungsfrei zu halten. Sie arbeiten unamends international, betreuen global wettkämpfende und trainierende Sportler.

Die Einsatzmöglichkeiten und der Aufgabenbereich eines Sportphysiotherapeuten lassen sich nach Bulley & Donaghy folgendermaßen definieren:

Ein Sportphysiotherapeut ist ein anerkannter Spezialist, der unter Einhaltung eines hohen professionellen sowie ethischen Standards gegenüber Athleten aller Altersgruppen und Leistungsniveaus fortgeschrittene Kompetenzen zur Sicherstellung der Teilnahme an sportlicher Aktivität zeigt, Hinweise und Bewegungskorrekturen erteilt sowie Rehabilitations- und Trainingsinterventionen zur Verletzungsprävention, zur Wiederherstellung optimaler Funktionen und zur Förderung der sportlichen Leistung vornimmt und bedürfnisgerecht anpasst.

 

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihre Erstbehandlung.

Sehnenentzündung in der Schulter

Sehnenscheiden Entzündung in der Schulter  PHS

Sehnenentzündung in der Schulter

Was ist eine Sehnenentzündung?

Unter einer Sehnenentzündung der Schulter versteht man eine, meistens durch Überlastung entstandene, entzündliche Veränderung der zu einem bestimmten Muskel der Schultergruppe zugehörigen Sehne.

Sehnen sind per Definition an einem Knochen fixiert und dienen der Stabilisierung des Muskels. Aufgrund der Nähe zum Knochen kommt es durch Bewegung auch immer zu Reibungsvorgängen, die sich dann bei Über- oder Fehlbelastung entzünden können.

Ursachen für eine Sehnenentzündung der Schulter

Die häufigsten Ursachen der Sehnenentzündung eines Muskels der Schulter sind Fehlbelastungen bzw. Überlastungen des Muskels.

Überbelastungen entstehen durch Heben schwerer Lasten mit einer untrainierten Schultermuskulatur. Dadurch kann es zu entzündlichen Veränderungen im Bereich der Sehne eines oder mehrerer Muskeln kommen.

Eine weitere Ursache von Sehnenentzündungen im Schultergürtel sind Fehlbelastungen. Werden bestimmte Bewegungen (z.B. Drehung des Arms oder Hebebewegungen) nicht korrekt durchgeführt, kann es zu stärkeren Reibungen im Bereich der Sehne kommen, als wenn die Bewegung gelenk- und muskelschonend durchgeführt worden wäre. Daraus resultiert ein erhöhtes Risiko einer Sehnenentzündung.
Chronische Fehlbelastungen gehören zu den häufigsten Ursachen für eine beginnende Sehnenentzündung im Schultergelenk.

Bizeps Sehnenentzündung

Die Bizeps Sehnenentzündung ist einer der häufigsten Sehnenentzündungen der Schulter. Die Bizeps Sehne ist bei vielen Menschen im fortgeschrittenen Alter gereizt und degenerativ verändert. Viele Schmerzen der Schulter können auf eine Bizeps Sehnenentzündung zurückgeführt werden.

Der Bizeps Muskel besitzt zwei Ursprungssehnen, entzündlich verändert ist dabei vor allem die lange Bizeps Sehne. Sie zieht über den Oberarmkopf auf die Oberseite des Schultergelenks. Dieser Bereich des Gelenks befindet sich unter dem Schulterdach, dem sogenannten „Akromion“. Hier verlaufen viele Gelenkstrukturen auf sehr engem Raum, so dass es durch Belastungen der Muskulatur, durch Kalkeinlagerungen im Gelenk oder ohne ersichtliche Ursache zu Sehnenreizungen kommen kann.

Wirken konservative Therapien wie Kühlung, Entzündungshemmung und Schonung nicht gegen die Sehnenentzündung, kann die Sehne operativ in der Schulter durchtrennt und am Oberarm neu vernäht werden.

Symptome einer Sehnenentzündung der Schulter

Die ersten Symptome einer beginnenden Sehnenentzündung der Schultermuskeln sind ziehende Schmerzen.
Meistens treten sie zunächst nur bei bestimmten Bewegungen auf. Je länger eine solche Entzündung vorhanden ist und je länger sie unter Umständen andauert, desto häufiger kommt es zu den Schmerzen.
Bei einer sehr starken Entzündung kann es bereits auch in Ruhe zu Schmerzen kommen.
Die Schmerzen sind im Bereich der Schulter lokalisiert und meistens im Bereich der Ansatzstelle des Muskels am Oberarm zu finden. Manchmal können sich die Schmerzen aber auch ins Schulterblatt oder über den Oberarm bis hin zum Unterarm fortsetzen.

Neben den durch Bewegung auszulösenden Schmerzen kann es auch zu Bewegungseinschränkungen im Bereich der Schulter kommen. Muskelbewegungen können dann nicht mehr wie gewohnt durchgeführt werden und verursachen beim Patienten zusätzliche Beschwerden.

Sehr starke Entzündungen im Bereich der Sehnen der Schultermuskeln können auch durch eine Schwellung auffallen. Diese kommt durch das Einströmen von entzündlicher Flüssigkeit in den Gelenkbereich zustande.

Therapie einer Sehnenentzündung der Schulter

Die Therapie einer Sehnenentzündung sollte zeitnah nach der Diagnosestellung erfolgen, um zu verhindern, dass sich die Entzündung weiter ausbreitet.
Die ersten Behandlungsmaßnahmen sind Kühlung der entzündeten Muskelansätze durch ein Eispack und auch eine konsequente Schonung der Schultermuskulatur. Bewegungen, die ungewohnt waren und zu einer Sehnenentzündung geführt haben, sollten unterlassen werden.
Weiterhin können entzündungshemmende Medikamente, wie Ibuprofen oder Diclofenac eingesetzt werden.
Operative Maßnahmen zur Behandlung einer Sehnenentzündung kommen kaum zum Einsatz. Eine Ausnahme stellt der durch Sehnenentzündung entstandene Sehnen abriss oder Durchriss dar, der bei schwerem Verlauf operativ behandelt werden muss.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihre Erstbehandlung.
+49 (0) 75 31 / 69 73 250

kontakt@rz-kn.de 

Bewerten Sie uns bei jameda.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen